col-8 offset-2
col-8 offset-2
col-8 offset-2
col-8 offset-2

Gempenweg

Das Projekt am Gempenweg umfasst die Kernsanierung und den Umbau einer 1968 an einem Waldrand in der nähe von Basel erstellten Villa. Das Haus wurde ursprünglich für eine Familie erbaut, die nach langem Aufenthalt in Japan in die Schweiz zurückkehrte. Eigenheiten der japanischen Kultur beeinflussten stark die Konzeption des Hauses und verschmolzen mit der avantgardistischen Architektur der Schweizer Nachkriegszeit. Die Einzigartigkeit des Gebäudes mit ihren besonderen Ausführungsdetails wurde im Zuge des Umbaus erhalten und neu interpretiert.

Projekt
Kernsanierung und Umbau Villa

Bauherrschaft
Privat

Ort
Arlesheim, BL

Studie
2014

Ausführung
2015

Bauleitung
Jaeger Koechlin

Fotografie
Ben Koechlin, Jaeger Koechlin