Villa F

Ein dichter Baumbestand mit Obsthain prägt dieses unbebaute Grundstück. Die Geometrie des Hauses fügt sich zwischen die bestehenden Bäume ein und spannt unterschiedliche Aussenräume auf. Verschiedene Ausrichtungen der Innenräume nach Aussen einserseits und spannende Blickbeziehungen innerhalb des Gebäudes andereseits schaffen unerwartete Momente. Diese spezifische Grundrisslösung bietet hohe räumliche Qualitäten und vielseitige Belichtungsmöglichkeiten.

Projekt
Neubau Villa

Bauherrschaft
Privat

Ort
BL

Studie
2014

Ausführung
2016

Bauleitung
Jaeger Koechlin