col-8 offset-2

Gemeindesaal Arlesheim

Der Neubau des Gemeindesaals in Arlesheim versteht sich als Baustein einer Gesamtanlage von öffentlichen und halböffentlichen Bauten entlang der Einfallstrasse zum Dorfkern von Arlesheim. Die unterschiedlichen Volumen der Anlage stehen dicht und leicht abgedreht zueinander. Die neue räumliche Dichte verleiht sowohl dem Neubau als auch seinem Nachbarn einen urbanen Charakter. Als zusammengehörige Anlage gedacht, kommt der Erschliessung des Areals und seiner Gebäude eine wichtige Funktion zu. Es wird ein zusammenhängendes Netz mit Aufenthaltszonen, Vorplätzen und Wegen von unterschiedlicher Intimität geschaffen. Verschiedene Zugänge zum Hof von allen Seiten binden den Eingang zum Saal an das Wegenetz des Dorfes an und verankern die Gebäude im Gefüge der öffentlichen Anlage. 

Projekt
Neubau Gemeindesaal, Arlesheim 2018

Ort
Arlesheim, BL

Wettbewerb
2018